Die Wahl der richtigen Fugenfarbe

Eher unscheinbar, aber für die Raumwirkung ungemein wichtig: die Farbe der Fliesenfuge.

Während man sich bei der Auswahl von Fliesen meistens ausreichend Zeit nimmt, wird über die Fugenfarbe kaum oder gar nicht nachgedacht. Der Einfluss der Fugenfarbe auf das Raumbild wird oft unterschätzt.

Tatsache aber ist, dass Fugen und speziell deren Farbe den Gesamteindruck eines Raumes stark mitbestimmen. Je nach Farbton der Fugen wirkt die entsprechende Fläche auf den Betrachter harmonisch, kontrastreich oder betont die Farbe der Fliese zusätzlich. Man kann sie gezielt einsetzen, um Fliesen hervorzuheben oder ein flächiges Bodenbild zu erzeugen.

Fugenmasse von Kiesel

Profiqualität für eine perfekte Verfugung der Fliesen!

Die klassischen Fugenfarben sind Weiß und Zementgrau. Die Auswahl an Farben von Fugenmörtel wird jedoch immer vielfältiger. Daher sollte man sich bei der Auswahl der Fliesen gleichzeitig für eine passende Fugenfarbe entscheiden.

Neben strahlendem Weiß, Grau und Schwarz enthält sie erdige Töne wie Karamell oder Terrakotta. Als Sonderfarben sind sogar satte Farben wie Blau oder Rot erhältlich. Für jeden Gestaltungsstil steht individuell die passende Fugenfarbe zur Verfügung.

Weniger ist mehr! Das gilt beim Gestalten und Einrichten wie bei vielen anderen Dingen auch für die Fugenfarbe. Geflieste Flächen haben im Normalfall eine lange Lebensdauer und sollen auch über lange Zeit gefallen. Ist eine kontrastreiche Kombination von Farben zu Beginn noch schön, kann das auf Dauer aufdringlich und grell erscheinen.

Anwendung von Fugenmasse bei Bodenfliesen
Wirkung der Fugenfarbe bei Fliesen

Das könnte dich auch interessieren!